Digital Marketing & Kommunikationsmanagement – Erste rein digital/ online stattfindende Fachwirt-Weiterbildungsmaßnahme an der ASW Berufsakademie 2020/ 2021

Die Informationsabende an den folgenden Terminen:

01.10.2020, 08.10.2020, 15.10.2020, 22.10.2020 & 29.10.2020

finden „Corona-bedingt“ jeweils von 17.00 bis 18.00 online statt. Wir werden Informationsveranstaltungen online über Microsoft Teams durchführen. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail: info@asw-berufsakademie.de

 

 

ASW-Fachwirt Digital Marketing & Kommunikationsmanagement

Spätestens seit dem Jahr 2020 ist Digitalisierung Realität. Digitalisierung beeinflusst mehr denn je das Kommunikationsverhalten von Konsumenten und das Marketing von Unternehmen in der virtuellen Umwelt von E- und Mobile-Commerce. Die virtuelle Dynamik bedeutet für die Akteure zukunftsorientiertes Denken, digitale Anpassung und lebenslanges Lernen.

Der ASW-Fachwirt Digital Marketing & Kommunikationsmanagement offeriert Grundlagen und Spezialwissen für die Gestaltung von digitalen Marketingkonzepten und Kommunikationsstrategien. Er bietet diese für die Entwicklung neuer und für die Weiterentwicklung bestehender Geschäftsmodelle an. „Klassisches Outbound Marketing gehört zunehmend der Vergangenheit an. Userorientiertes Dialogmarketing ist die Zukunft. Interaktives Schaffen von Kommunikations- und Mehrwerten für Unternehmen und Kunden sind die Ziele“, so der Initiator dieser erstmals ausschließlich online stattfindenden Fort- und Weiterbildungsmaßnahme, Prof. Dr. Christof Graf. „Die effiziente Wahl der richtigen, zeitgemäßen und digitalen Kommunikationskanäle bestimmt die „Customer Decision Journey“ als Antwort auf die digitale Revolution, an deren Anfang wir erst stehen“.

Der ASW-Fachwirt Digital Marketing & Kommunikationsmanagement vermittelt Kenntnisse über das aktuelle Mediengeschehen, das Gestalten von erfolgswirksamen Webauftritten, E-Commerce und digitale Kommunikationstechniken. In Modul I werden sowohl publizistische wie auch medienökonomische Kenntnisse vermittelt. Modul II beinhaltet E-Commerce, Online-Werbung sowie Social Media und Content Marketing. Modul III rundet den ASW-Fachwirt Digital Marketing & Kommunikationsmanagement mit der Vermittlung relevanter Kenntnisse in der Online-Marktforschung, im Online-Recht und Telemarketing ab.

Damit bilden diese drei Module bedeutende Säulen für erfolgreiches, soziokulturelles und medienorientiertes Handeln im 21. Jahrhundert.

 

 

Kurzinfo ASW-Fachwirt Digital Marketing & Kommunikationsmanagement

Das Konzept der ASW-Fort- und Weiterbildungslehrgänge besteht darin, dass zum einen die Grundlagen des jeweiligen themenbezogenen Faches vermittelt werden und zum anderen spezielle wie auch praxisorientierte Themen vertieft werden. Teilnahmevoraussetzungen sind u.a. entweder eine abgeschlossene Ausbildung, idealerweise Berufserfahrung bzw. eine Ausbildung in dem jeweiligen Themengebiet. Die Lehrgänge beginnen jeweils in der ersten Novemberwoche eines Jahres und enden acht Monate später. Die Teilnahmegebühr beträgt z. Zt. 2.180,00 EUR inkl. Prüfungsgebühren. Die Vorlesungen finden an Samstagen (14-tägig), Freitagen (wöchentlich) und Dienstagen (Dienstage überwiegend nur, wenn Samstage nicht geplant sind, d.h. im 14-tägigen Wechselrhythmus) statt.

Während der saarländischen Schulferien finden keine Veranstaltungen statt.

Diese ASW-Fachwirt-Weiterbildungsmaßnahme findet ausschließlich digital und damit (bis auf etwaige Einzelveranstaltungen) online statt.

 

ASW-Fachwirt Digital Marketing & Kommunikationsmanagement

Zielgruppe für diese Bildungsmaßnahme sind all jene, die aus kaufmännischen und kreativen Berufen und Berufsfeldern kommend ihr Wissen auffrischen möchten oder aus nicht-ökonomischen Berufsfeldern kommend Basiswissen vermittelt bekommen möchten. Ebenso sind Mitarbeiter in Marketing- und Werbeabteilungen angesprochen oder jene, die dort zukünftige Arbeitsfelder sehen.

Ziel der Bildungsmaßnahme „ASW-Fachwirt Marketing & Kommunikationsmanagement“ ist es, den Lehrgangsteilnehmern in drei Modulen Grundlagen der Allgemeinen  Medienbetriebslehre, Medienmarketing und Unternehmenskommunikation zu vermitteln, spezielle Einblicke in digitales Contentmanagement und Gestaltung von E-Commerce zu geben und notwendige Kommunikationstechniken (PR, Telemarketing und Kommunikationspsychologie) anzuwenden. Eine weitere Zielsetzung ist es, die Lehrgangsteilnehmer zu befähigen erfolgswirksame, digitale Kommunikationskonzepte zu entwickeln.

 

Folgende Themengebiete werden im Rahmen des Lehrgangs vermittelt:

MODUL I: GRUNDLAGEN/DIGITALES MARKETING & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT          

            1) Allgemeine Medienbetriebslehre & Publizistik

            (Grundlagen & Basisdaten der Medienwirtschaft, journalistische Grundlagen)

            2) Digitales Marketing & Medienmarketing

            (Marketingstrategien, -konzepte, -management)

            3) Unternehmenskommunikation & Kommunikationsmanagement

            (Interne & externe Kommunikationstechniken und -modelle, Kommunikationswirkung)

            4) Praktische PR-Arbeit

            (Gestaltung erfolgswirksamer Öffentlichkeitsarbeit)

            5) Kommunikationspsychologie

            (Erfolgreiche Gesprächsführung, erfolgreiches Verkaufen in der digitalen Welt)

MODUL II: E-COMMERCE & CONTENT-MANAGEMENT    

            6) E-Commerce

            (Digitalisierung im Handel, Digitales Bezahlen, Planung und Umsetzung eines Webauftritts)

            7) Werbung I & Online-Marketing I

            (Digitale Werbemedien, Gestaltung von Werbung, Werbeträger und Werbemittel)

            8) Werbung II & Online Marketing II

            (Digitale Werbekonzepte und Gestaltung von Werbekampagnen)

            9) Social Media & Content-Marketing

            (Erstellen von Internetseiten, Webauftritte im Digitalen Wandel, Social-Media-Strategien)

MODUL III:  WEB SKILLS

            10) Online-Recht

            (Datenschutz, Wettbewerbs- und Vertragsrecht, Urheberrecht, Markenrecht)

            11) Online-Marktforschung

            (Webanalysen, AdWords, Suchmaschinenmarketing, Consumer Behaviour)

            12) Telemarketing

            (Telemarketingkonzepte, Verbindung zwischen Webshops und Hotlines)

            13) Visualisieren & Digitale Projektarbeit

            (Erstellen von Web-Konferenzen, Gestaltung von Web-Seminaren, Visual Designs)

 

 

Aus Gründen der permanenten Qualitätssicherung und wegen der Anpassung an den Marktbedarf sind kleinere Veränderungen bis zur endgültigen Bekanntgabe des Ablauf- und Terminplans möglich.