Kurzinfo ASW-Fachwirt Social Media

Das Konzept der ASW-Fort- und Weiterbildungslehrgänge besteht darin, dass zum einen die Grundlagen des jeweiligen themenbezogenen Faches vermittelt werden und zum anderen spezielle wie auch praxisorientierte Themen vertieft werden. Teilnahmevoraussetzungen sind u.a. entweder eine abgeschlossene Ausbildung, idealerweise Berufserfahrung bzw. Ausbildung in dem jeweiligen Themengebiet. Die Lehrgänge beginnen jeweils in der ersten Novemberwoche eines Jahres und enden acht Monate später. Die Teilnahmegebühr beträgt z. Zt. 2.180,00 EUR inkl. Prüfungsgebühren. Die Vorlesungen finden wechselnd freitagabends und samstags, oder dienstags- und freitagsabends statt. Während den saarländischen Schulferien finden keine Veranstaltungen statt.

ASW-Fachwirt Social Media

Computertastatur

Zielgruppe des ASW-Fachwirts Social Media sind Mitarbeiter von Handels-, Industrie- und Medienunternehmen oder Marketing- und Werbeagenturen. Angesprochen sind Tätige im Bereich Vertrieb, Verkauf, Kommunikation und Social Media, Mitarbeiter aus Abteilungen des Marketings und der Public Relations, der Öffentlichkeitsarbeit, Presseabteilung, sowie ähnlich gelagerten Unternehmensbereichen. Dieser ASW-Fachwirt ist ideal für Social Media-Beauftragte in Unternehmen sowie für Mitarbeiter, die das Unternehmen im Web 2.0 und Web 3.0 repräsentieren möchten.

Folgende Themengebiete werden im Rahmen des Lehrgangs vermittelt:

  • Einführung in die Medienbetriebslehre
  • Grundlagen des Medienmarketings
  • Mediensysteme in Deutschland
  • Methoden des Online-Marketings
  • Werbung im Internet
  • Grundlagen des Web-Designs
  • Social Media-Marketing
  • Suchmaschinen-Marketing
  • Medien-, Presse- und Onlinerecht
  • Marktforschung im Web 2.0
  • Data-Base Management
  • Zielgruppenorientierte Ansprachen im Web 3.0
  • Visualisierung und Präsentation von Online-Ergebnissen

Aus Gründen der permanenten Qualitätssicherung und wegen der Anpassung an den Marktbedarf sind kleinere Veränderungen bis zur endgültigen Bekanntgabe des Ablauf- und Terminplans möglich.

Info-Flyer zum Download (PDF)